Wer wir sind und was wir tun

Anlauf- und Fachberatungsstelle gegen sexuelle Gewalt


Frauenhorizonte unterstützt Frauen*, die eine Vergewaltigung oder versuchte Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexuelle Belästigung oder andere Formen sexueller Gewalt im Erwachsenenalter oder als junge Frau* erlebt haben – egal, ob die Tat gerade erst geschehen ist oder schon länger zurückliegt.

Unsere Angebote richten sich an alle betroffenen Frauen*, unabhängig von Herkunft, Lebensform und Behinderung sowie an deren Angehörige, Freund*innen und Fachkräfte.
 
„Nichts im Verhalten und in der Erscheinung einer Frau kann einen
sexuellen Übergriff rechtfertigen.“


Was uns wichtig ist
  • Wir unterstützen Frauen* und Mädchen* in ihrer Entscheidungsfindung – welche Schritte sie unternehmen möchte, entscheidet immer die Betroffene selbst.
  • Die Beratungsgespräche sind vertraulich, wir unternehmen nichts ohne das Einverständnis der Frau*.
 

Unser Leitbild

Wir von Frauenhorizonte arbeiten gegen sexuelle Gewalt und ihre tiefgreifenden Folgen. Wir stehen ganz klar auf der Seite der Frauen*, die von sexueller Gewalt und ihren Auswirkungen betroffen sind.

Wir wollen Frauen* und Männer* für die bestehenden Gewaltverhältnisse sensibilisieren, damit Gewalt in der Gesellschaft nicht länger toleriert wird.

Durch unsere umfassende und professionelle Arbeit bestärken wir Frauen* in ihrer Würde, ihrer Lebenslust und ihrer Handlungsfähigkeit.

Wir tun dies mit Kompetenz, Respekt, Humor und Integrität.